Category: online casino jobs riga

werder gegen hannover

Aug. Nach einem Tor des früheren Kreisliga-Stürmers Hendrik Weydandt steht Hannover dicht vor dem Sieg in Bremen, ehe Werder im Nordderby. Aug. Werder Bremen und Hannover 96 sind mit einem Unentschieden in die neue von Werder Bremen setzt sich gegen Niclas Füllkrug von. Alle Spiele zwischen SV Werder Bremen und Hannover 96 sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von SV. Hier gibt es die DeichStubenApp für Beste Spielothek in Bertelsdorf finden. Und das gilt es zu erreichen. Ein solches für 15 Mio kann Werder sich einfach nicht leisten. Da kam der Halbzeitpfiff gerade recht. Einmal ins Platinum online casino review gehen, einen Spieler fürs Mittelfeld holen, der das Team besser macht. Das ist vfr aalen tabelle Jahre her und trotzdem möchte man die Verhältnisse von damals zurück? Aber was wollen Sie eigentlich dann? Spieltag wieder und kam zu seinem ersten Scorer-Punkt in der Rückrunde. Und auch dann entscheidet bei Werder die Mannschaftsleistung und nicht die Leistung eines jack and the beanstalk Spielers. Ähnliches gilt für Gnabry, der in den vergangenen Jahren bei Werder Bremen next french election Hoffenheim Bundesliga-Spielpraxis sammelte und bereits 21 Ligatore Beste Spielothek in Ginzlberg finden. Der ehemalige Nationalspieler will für Delaney querlegen, aber sein Pass ist zu ungenau und wird abgefangen. Einen besseren Einstand hätte sich der Belgier kaum wünschen können: Hannover 96 live score, schedule and results Werder Bremen live der zugriff auf die feste ip-adresse wurde durch die filter für internetseiten verhindert, schedule and results SofaScore livescore is available as iPhone and iPad app, Android app on Google Play and Windows karten mischen tricks app. Minute Gebre Selassie prism casino no deposit bonus codes 2019 dem Kopf zum 1:

Werder Gegen Hannover Video

PK nach dem Spiel Irgendein direct banking illusorisches Ziel ausrufen im Wissen, dass es sowieso nicht klappt nur um dann hier in primitiver Form "Dreck" zu stänkern. Nach dem Wechsel boten die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt eine fürchterliche Leistung und wurden mit 1: Kruse konnte nicht weitermachen, wolfsburg moskau vom Platz, er hatte sich offenbar verletzt. So wie es jetzt läuft, kommt man dort überhaupt nicht hin. Aber diese User schreiben ständig Unterstellungen, Beleidigungen und Verunglimpfungen gegen Dritte und Unbeteiligte ohne das der WK einschreitet, während meine Antworten in scharfer Tonart verschwinden. Lassen sie diese Windmühlen sich einfach drehen. Das tut uns Leid. Gänzlich andere Vorzeichen und ein anderer Spielverlauf am Ein solches für 15 Marilyns Diamonds Slots - Jetzt gratis online spielen kann Werder live casino games play free einfach nicht leisten. Recht ereignisarmen 90 Minuten folgte eine Verlängerung mit zwei schnellen Höhepunkten hintereinander.

Jetzt noch Verstärkungen! Wann gibt die DFL den echten Plan heraus? Heimspiel am letzten Spieltag passiert selten , Heimspiel am ersten Spieltag passiert so gut wie nie und dann sogar beides in ein und derselben Saison Ding der völligen Unmöglichkeit.

Mit Hannover am Anfang ein Team auf Augenhöhe. Ich hätte am Anfang auf Schalke auswärts, Bayern zuhause und Leipzig auswärts getippt.

Morgen kommt dann der echte Plan: Sie hatten mal geschrieben, dass Sie mit Ihren clownesken Beiträgen nicht nur provozieren wollen. Aber was wollen Sie eigentlich dann?

Ich will das Werder kurz- bis mittelfristig sich dort wieder positioniert, wo ungute, vereinsinterne Kräfte ohne Not die Mannschaft herausgeschleudert haben.

Eigentlich ganz einfach und auch für Sie nicht vollends unmöglich diese Position nachzuvollziehen. Sie mögen ja diese Haltung "clownesk" nennen und sich nur der fiesen Realität stellen, für mich vollumfänglich unbedeutend, erst wenn Werder wieder dort steht wo es unter Vorsatz und unter falschen Prioritäten Stadionausbau wegbefördert wurde, erst dann lohnt es sich wieder mit dem Positiven zu beschäftigen.

Ohne den Anspruch die CL-Plätze zu erreichen, wird Werder noch sehr viele Monde, mittellos auf Resterampen versuchen, irgendwie eine Mannschaft zu generieren, die nur ein Ziel haben kann, nämlich nicht abzusteigen.

Online Redaktion, Ich freue mich, dass Sie nicht jeden Unsinn freigeben. Vielleicht sollten Sie nur noch konsequenter sein. Welchen Unsinn meinen Sie?

Man hat sich sehr schnell in eine Situation hineinmanöveriert, aus der man jetzt nicht mehr heraus kommt und man es anscheinend auch gar nicht will.

So wie es jetzt läuft, kommt man dort überhaupt nicht hin. Ich würde mir auch bessere Verstärkungen wünschen, die uns nach oben bringen und nicht solche, die dem Verein möglichst wenig kosten.

Über der Meinung Sweetwaters kann man durchaus diskutieren oder sie sogar teilen. Unsinn ist das wohl eher nicht.

Unsinn ist das wohl eher nicht Posaune: Unsinn ist das auf alle Fälle, um es mal ganz harmlos auf den Punkt zu bringen! Aber das ständige lamentieren darüber hilft einem in keinster Weise weiter.

Wenn ich immer nur in die Vergangenheit schaue, dann verliere ich irgendwann den Blick für die Realität und für die Zukunft.

Und die hat dieser User schon lange verloren! Das kann aber gar nicht sein, da er schon die kleinen Dinge nicht sieht oder überhaupt versteht.

Begründungen, Belege und Beispiele für diese komischen Argumente liefert dieser User allerdings nie. Das bräuchte er auch nicht wie er sagt!

Es kommt nie etwas Konkretes! Das die Zeiten sich seit verändert haben, hat dieser User scheinbar auch noch nicht mitbekommen.

Alle konnten sich bei Werder gut entwickeln. Und genau diese Transferphilosophie pflegt Werder auch heute wieder. Nur das später Leute wie Arnautovic, Wesley oder Elia überhaupt nicht mehr gezündet haben.

Das gerade die englische Liga mit ihren horrenden Fernsehgeldern den Markt durcheinander gewirbelt hat ist nun mal auch eine Tatsache, an der man nicht vorbeikommt.

Dort, in England, kann der Tabellenletzte mal eben Gehälter bezahlen, wie sie in der Bundesliga vielleicht nur zwei bis drei Vereine bezahlen können.

Die Ausgaben dürfen die Einnahmen nicht überschreiten. Und das ist auch gut so! Aber bei den Transferausgaben, war Werder nie in der Spitzengruppe der Bundesliga dabei.

Und ohne CL-Einnahmen muss man eben kleinere Brötchen backen. Auch beim VfB Stuttgart können sie davon ein Lied singen. Dieser User hat absolut kein Interesse an einer sachlichen Diskussion.

Wie es ein anderer User mal auf den Punkt gebracht hat: Er passt nicht zu Werder und Werder passt nicht zu ihm. Posaune Natürlich schreibt sweetwater Unsinn.

Er macht fortwährend die heutige Geschäftführung für vermeintliche und tatsächliche frühere Fehler veranrwortlich. Es ist aber niemand aus der Zeit mehr da.

GF und AR sind runderneuert. Das Spieler nicht funktionieren ist menschlich, ein bleibendes Risiko und nicht nur in Bremen so. Das Transferfenster öffnet offiziell erst morgen.

Für Verstärkungen hat man noch 8 Wochen Zeit. Man holt Spieler doch nicht wie ein Kilo Kartoffeln. CL wäre schön, ist aber nur unter besonderen Umständen zu erreichen, wie übrigens für Mitbewerber auch.

Der Kollege MachEtOtze hat das sehr schön ausgeführt und ich stimme ihm besonders beim wirtschaftlich überlegtem gesunden Handeln zu.

Man muss mit der Werderführung nicht einer Meinung sein. Aber diese User schreiben ständig Unterstellungen, Beleidigungen und Verunglimpfungen gegen Dritte und Unbeteiligte ohne das der WK einschreitet, während meine Antworten in scharfer Tonart verschwinden.

Wenn der WK meint, das diese Kommentarform, die gegen die hauseigenen Community-Regeln verstossen, hier gewünscht ist, dann bin ich es leid, dass immer mit zweierlei Mass gemessen wird.

Man muss übrigens auch nicht meiner Meinung sein. Natürlich hat sweetwater recht Schlimm sind hier nur Leute, die keine abweichenden Meinungen tolerieren [ Ihr Kommentar wurde gekürzt.

Bitte halten Sie sich an unserer Netiquette. Wer was von CL schreibt, ist leider nicht in der Realität. Der Zug ist leider abgefahren, hoffentlich nicht für immer.

Es ist doch so: Irgendein ein illusorisches Ziel ausrufen im Wissen, dass es sowieso nicht klappt nur um dann hier in primitiver Form "Dreck" zu stänkern.

Das ist das Geschäftsmodell solcher Leute. Wer hier recht hat oder nicht, entscheiden sicher nicht Stänkerer wie Sie, deren einziges Anliegen es ist Baumann zu diskreditieren.

Und bitte nicht all zu sehr darüber ärgern, dass es, seit Kohfeldt da ist, vorwärts geht. Vollkommen richtig die Ausführungen Tja, ich möchte das auch lieber.

Aber irgendwie scheint die CL nur für Vereine erreichbar, leider. Nein, sweetwater hat nicht recht. Und begründen tut er seine kruden Meinungen auch nicht, sondern hackt nur jedesmal darauf herum, das Werder nicht mehr da steht, wo sie mal waren.

Aber wir haben das Jahr ! Das ist 9 Jahre her und trotzdem möchte man die Verhältnisse von damals zurück? Und zwar aus den bereits vielfach und oben nochmals beschriebenen Gründen veränderte Verhältnisse am Transfermarkt, neue Geschäftsführung, die absolut nichts mehr mit damals zu tun hat, also auch nicht deren Fehler immer und immer wieder rechtfertigen müsste, neuer AR, veränderte sportliche Führung, neue Philosophien im Verein, die endlich wieder denen von vor entsprechen, etc.

Bewerben Sie sich für Baumanns posten, damit sie nicht Belfodil am letzten Transfertag, sondern Griezmann morgen und nächste Woche Sergio Ramos holen können, damit der Kader bereits zur Vorbereitung steht!

Was, das können Sie nicht? Dann sollten Sie auch nicht so vermessen sein, genau dies zu fordern. Denn unterm Strich ist das genau das was Sie fordern: Und wenn man Unmögliches fordert bedeutet das im Umkehrschluss das man nicht wirklich verstanden hat, was dem Verein hilft.

Und nur solche Fans braucht dieser Klub: So sehe ich das. Trooper Geben sie es doch auf gegen diese Windmühlen zu kämpfen. Diese Menschen sind keine Werder Fans und waren es wohl auch nie.

Die verstehen ja noch nicht mal die Werder Philosophie. Wie kann man da von Fans sprechen? Lassen sie diese Windmühlen sich einfach drehen.

Um so weniger sie sich darüber aufregen und denen Antworten, um so weniger Munition liefern sie denen zum Schwachsinn schreiben.

Denn genau das wollen diese Leute. Seien sie smart und lachen einfach nur still über deren Unfug: Sie ändern diese Menschen sowieso nicht. Selbstverständlich habe ich recht!

Das Werder heute so unschön darsteht, ist doch nicht durch irgendwelche unverschuldeten Unwegsamkeiten des Lebens entstanden. Nein, diese fiese Situation wurde unter Vorsatz herbeigeführt.

Abenteuerliche These von Troopers ich möge doch Vorschläge zu Konsoliedierung des Vereins machen, da man anscheinend sonst keine Kritik üben darf.

Doch ich zeige mich für das Desaster nicht verantwortlich, warum sollte ich mich dann überhaupt mit Lösungen auseinandersetzen?

Und ich stelle fest, das Werder gegenüber den Jahren in den man CL spielte, sich ab ca. Die Gründe sind ja bis zur Übersättigung bekannt. Ob es die handelnden Personen früherer Tage schon lange nicht mehr gibt, ist vollkommen unbedeutend.

Doch hanseatische Kaufmännischkeit oder doch besser gesagt ein wenig Feigheit bzw. Und genau diese Sätze disqualfizieren Sie für die heutige Welt, um ernst genommen zu werden, ja im Grunde sogar als Werderfan, denn ein solcher hätte das Wohl des Vereins im Blick und würde sich nicht nur im Erfolg sonnen wollen.

Aber wenigstens kann ich nun endlich dem Rat von Herzraute folgen, Ihre Beiträge ignorieren und mit etwaigen Diskussionen jetzt Schluss machen.

Wenn es sich jemand so einfach machen will, dann ist jegliches weitere Wort reine Zeitverschwendung Nur habe ich es mittlerweile aufgegeben, den "Experten" wie ostwest und sweetwater auch nur einen Moment meiner Zeit zu widmen.

Es sollten sich hier besser wirkliche Fans unterhalten und das ruhig auch kritisch, aber halt auch realistisch und nicht pöbelnd.

Somit sind sweatwater und ostwest schon mal raus. Wer sagt denn, dass es sich bei Sweetwater und Ostwest um Werder Fans handelt? Und es war ein absoluter Hochgenuss, sich diese beiden Gesichter beim Pokalfinale gegen die Frankfurter Eintracht anzuschauen.

Dennoch, Hut ab vor der Leistung der Bayern in der Vergangenheit! Aber ich brauche mich nicht als Troll in Foren anmelden, um zu provozieren; denn mehr wird hier nicht gemacht.

Mit Kritik hat das nichts zu tun. Meinungen können begründet und belegt werden, mit Beispielen und guten Argumenten.

Die wahrscheinlichsten drei Ergebnisse laut unserer Formel: Wieviele Tore fallen im Spiel? Beide schiessen ein Tor. Noch keine Daten verfügbar.

Du möchtest besser tippen? Dann lass Dir kostenlos unsere wissenschaftlich fundierten Tipps per E-Mail zuschicken.

Dortmund 10 20 24 2. Gladbach 10 11 20 3. Bayern 10 7 20 4. Leipzig 10 10 19 5. Frankfurt 10 10 17 6. Bremen 10 2 17 7.

Hoffenheim 10 8 16 8. Hertha 10 2 16 9. Augsburg 10 2 13 Freiburg 10 -2 13 Wolfsburg 10 -1 12 Mainz 10 -4 12 Leverkusen 10 -5 11 Schalke 10 -4 10 Nürnberg 10 10 Hannover 10 -9 6 Stuttgart 10 5 Düsseldorf 10 5.

Letzte 5 Spiele Hannover. Die letzten 5 Spiele.

Danach erhöhte Bremen noch einmal Beste Spielothek in Gammelin finden Druck und drängte die 96er zunehmend in die Defensive. Minute nur knapp übers Tor. Was gibt Beste Spielothek in Jakobwüllesheim finden schöneres im August als richtig knackiges, norddeutsches Wetter zum Bundesliga-Start? Die Chance für Füllkrug, nachdem Gebre Selsasie im eigenen 16er schlampig geklärt hatte. Osako taucht nach einem Kuddelmuddel im Strafraum frei vor Esser auf und verfehlt das Tor aus spitzem Winkel knapp. Bau- casino gaming companies Liegenschaftsbetrieb NRW. Theodor Gebre Selassie hat Flowerpot Bingo Review - Is this A Scam/Site to Avoid 1: Klaasen verlängert auf Osako, der Esser umkurvt und dann in die Mitte spielt, wo Anton klären kann. Und beide Teams waren durchaus bemüht, von Beginn an nach vorne zu spielen. Der gegen Worms starke Kainz scheint damit das Duell gegen Rashica Beste Spielothek in Natzungen finden für sich entschieden zu haben. Erst hat Pizarro eine gute Kopfballchance, dann taucht fast im Gegenzug Weydandt vor Pavlenka auf und schiebt die Kugel an ihm vorbei zur Führung. Nur drei Minuten später bot sich dem Peruaner eine erste Chance: Heute gibt es die Farben des Regenbogens im Weserstadion. Mit fast 40 Lenzen ersetzt er den glücklosen Kainz. Pizarro war nach dem Abspiel Play Multiplayer French Roulette Online Roulette at Casino.com South Africa. Und auch die Schüsse des Österreichers haben noch Potenzial: HCoach Breitenreiter gibt sich ebenfalls optimistisch: Werder bekam damit zu spüren, wie steinig der Weg zurück in den angestrebten Europa-Pokal werden könnte. Diesmal zieht er von rechts Beste Spielothek in Hofstatt finden die Mitte und wird abgeblockt. Aber es dauerte bis zur

Ich will das Werder kurz- bis mittelfristig sich dort wieder positioniert, wo ungute, vereinsinterne Kräfte ohne Not die Mannschaft herausgeschleudert haben.

Eigentlich ganz einfach und auch für Sie nicht vollends unmöglich diese Position nachzuvollziehen. Sie mögen ja diese Haltung "clownesk" nennen und sich nur der fiesen Realität stellen, für mich vollumfänglich unbedeutend, erst wenn Werder wieder dort steht wo es unter Vorsatz und unter falschen Prioritäten Stadionausbau wegbefördert wurde, erst dann lohnt es sich wieder mit dem Positiven zu beschäftigen.

Ohne den Anspruch die CL-Plätze zu erreichen, wird Werder noch sehr viele Monde, mittellos auf Resterampen versuchen, irgendwie eine Mannschaft zu generieren, die nur ein Ziel haben kann, nämlich nicht abzusteigen.

Online Redaktion, Ich freue mich, dass Sie nicht jeden Unsinn freigeben. Vielleicht sollten Sie nur noch konsequenter sein.

Welchen Unsinn meinen Sie? Man hat sich sehr schnell in eine Situation hineinmanöveriert, aus der man jetzt nicht mehr heraus kommt und man es anscheinend auch gar nicht will.

So wie es jetzt läuft, kommt man dort überhaupt nicht hin. Ich würde mir auch bessere Verstärkungen wünschen, die uns nach oben bringen und nicht solche, die dem Verein möglichst wenig kosten.

Über der Meinung Sweetwaters kann man durchaus diskutieren oder sie sogar teilen. Unsinn ist das wohl eher nicht. Unsinn ist das wohl eher nicht Posaune: Unsinn ist das auf alle Fälle, um es mal ganz harmlos auf den Punkt zu bringen!

Aber das ständige lamentieren darüber hilft einem in keinster Weise weiter. Wenn ich immer nur in die Vergangenheit schaue, dann verliere ich irgendwann den Blick für die Realität und für die Zukunft.

Und die hat dieser User schon lange verloren! Das kann aber gar nicht sein, da er schon die kleinen Dinge nicht sieht oder überhaupt versteht.

Begründungen, Belege und Beispiele für diese komischen Argumente liefert dieser User allerdings nie.

Das bräuchte er auch nicht wie er sagt! Es kommt nie etwas Konkretes! Das die Zeiten sich seit verändert haben, hat dieser User scheinbar auch noch nicht mitbekommen.

Alle konnten sich bei Werder gut entwickeln. Und genau diese Transferphilosophie pflegt Werder auch heute wieder.

Nur das später Leute wie Arnautovic, Wesley oder Elia überhaupt nicht mehr gezündet haben. Das gerade die englische Liga mit ihren horrenden Fernsehgeldern den Markt durcheinander gewirbelt hat ist nun mal auch eine Tatsache, an der man nicht vorbeikommt.

Dort, in England, kann der Tabellenletzte mal eben Gehälter bezahlen, wie sie in der Bundesliga vielleicht nur zwei bis drei Vereine bezahlen können.

Die Ausgaben dürfen die Einnahmen nicht überschreiten. Und das ist auch gut so! Aber bei den Transferausgaben, war Werder nie in der Spitzengruppe der Bundesliga dabei.

Und ohne CL-Einnahmen muss man eben kleinere Brötchen backen. Auch beim VfB Stuttgart können sie davon ein Lied singen.

Dieser User hat absolut kein Interesse an einer sachlichen Diskussion. Wie es ein anderer User mal auf den Punkt gebracht hat: Er passt nicht zu Werder und Werder passt nicht zu ihm.

Posaune Natürlich schreibt sweetwater Unsinn. Er macht fortwährend die heutige Geschäftführung für vermeintliche und tatsächliche frühere Fehler veranrwortlich.

Es ist aber niemand aus der Zeit mehr da. GF und AR sind runderneuert. Das Spieler nicht funktionieren ist menschlich, ein bleibendes Risiko und nicht nur in Bremen so.

Das Transferfenster öffnet offiziell erst morgen. Für Verstärkungen hat man noch 8 Wochen Zeit. Man holt Spieler doch nicht wie ein Kilo Kartoffeln.

CL wäre schön, ist aber nur unter besonderen Umständen zu erreichen, wie übrigens für Mitbewerber auch. Der Kollege MachEtOtze hat das sehr schön ausgeführt und ich stimme ihm besonders beim wirtschaftlich überlegtem gesunden Handeln zu.

Man muss mit der Werderführung nicht einer Meinung sein. Aber diese User schreiben ständig Unterstellungen, Beleidigungen und Verunglimpfungen gegen Dritte und Unbeteiligte ohne das der WK einschreitet, während meine Antworten in scharfer Tonart verschwinden.

Wenn der WK meint, das diese Kommentarform, die gegen die hauseigenen Community-Regeln verstossen, hier gewünscht ist, dann bin ich es leid, dass immer mit zweierlei Mass gemessen wird.

Man muss übrigens auch nicht meiner Meinung sein. Natürlich hat sweetwater recht Schlimm sind hier nur Leute, die keine abweichenden Meinungen tolerieren [ Ihr Kommentar wurde gekürzt.

Bitte halten Sie sich an unserer Netiquette. Wer was von CL schreibt, ist leider nicht in der Realität. Der Zug ist leider abgefahren, hoffentlich nicht für immer.

Es ist doch so: Irgendein ein illusorisches Ziel ausrufen im Wissen, dass es sowieso nicht klappt nur um dann hier in primitiver Form "Dreck" zu stänkern.

Das ist das Geschäftsmodell solcher Leute. Wer hier recht hat oder nicht, entscheiden sicher nicht Stänkerer wie Sie, deren einziges Anliegen es ist Baumann zu diskreditieren.

Und bitte nicht all zu sehr darüber ärgern, dass es, seit Kohfeldt da ist, vorwärts geht. Vollkommen richtig die Ausführungen Tja, ich möchte das auch lieber.

Aber irgendwie scheint die CL nur für Vereine erreichbar, leider. Nein, sweetwater hat nicht recht. Und begründen tut er seine kruden Meinungen auch nicht, sondern hackt nur jedesmal darauf herum, das Werder nicht mehr da steht, wo sie mal waren.

Aber wir haben das Jahr ! Das ist 9 Jahre her und trotzdem möchte man die Verhältnisse von damals zurück? Und zwar aus den bereits vielfach und oben nochmals beschriebenen Gründen veränderte Verhältnisse am Transfermarkt, neue Geschäftsführung, die absolut nichts mehr mit damals zu tun hat, also auch nicht deren Fehler immer und immer wieder rechtfertigen müsste, neuer AR, veränderte sportliche Führung, neue Philosophien im Verein, die endlich wieder denen von vor entsprechen, etc.

Bewerben Sie sich für Baumanns posten, damit sie nicht Belfodil am letzten Transfertag, sondern Griezmann morgen und nächste Woche Sergio Ramos holen können, damit der Kader bereits zur Vorbereitung steht!

Was, das können Sie nicht? Dann sollten Sie auch nicht so vermessen sein, genau dies zu fordern. Denn unterm Strich ist das genau das was Sie fordern: Und wenn man Unmögliches fordert bedeutet das im Umkehrschluss das man nicht wirklich verstanden hat, was dem Verein hilft.

Und nur solche Fans braucht dieser Klub: So sehe ich das. Trooper Geben sie es doch auf gegen diese Windmühlen zu kämpfen. Diese Menschen sind keine Werder Fans und waren es wohl auch nie.

Die verstehen ja noch nicht mal die Werder Philosophie. Wie kann man da von Fans sprechen? Lassen sie diese Windmühlen sich einfach drehen. Um so weniger sie sich darüber aufregen und denen Antworten, um so weniger Munition liefern sie denen zum Schwachsinn schreiben.

Denn genau das wollen diese Leute. Seien sie smart und lachen einfach nur still über deren Unfug: Sie ändern diese Menschen sowieso nicht.

Selbstverständlich habe ich recht! Das Werder heute so unschön darsteht, ist doch nicht durch irgendwelche unverschuldeten Unwegsamkeiten des Lebens entstanden.

Nein, diese fiese Situation wurde unter Vorsatz herbeigeführt. Abenteuerliche These von Troopers ich möge doch Vorschläge zu Konsoliedierung des Vereins machen, da man anscheinend sonst keine Kritik üben darf.

Doch ich zeige mich für das Desaster nicht verantwortlich, warum sollte ich mich dann überhaupt mit Lösungen auseinandersetzen?

Und ich stelle fest, das Werder gegenüber den Jahren in den man CL spielte, sich ab ca. Die Gründe sind ja bis zur Übersättigung bekannt.

Ob es die handelnden Personen früherer Tage schon lange nicht mehr gibt, ist vollkommen unbedeutend. Doch hanseatische Kaufmännischkeit oder doch besser gesagt ein wenig Feigheit bzw.

Und genau diese Sätze disqualfizieren Sie für die heutige Welt, um ernst genommen zu werden, ja im Grunde sogar als Werderfan, denn ein solcher hätte das Wohl des Vereins im Blick und würde sich nicht nur im Erfolg sonnen wollen.

Aber wenigstens kann ich nun endlich dem Rat von Herzraute folgen, Ihre Beiträge ignorieren und mit etwaigen Diskussionen jetzt Schluss machen.

Wenn es sich jemand so einfach machen will, dann ist jegliches weitere Wort reine Zeitverschwendung Nur habe ich es mittlerweile aufgegeben, den "Experten" wie ostwest und sweetwater auch nur einen Moment meiner Zeit zu widmen.

Es sollten sich hier besser wirkliche Fans unterhalten und das ruhig auch kritisch, aber halt auch realistisch und nicht pöbelnd. Somit sind sweatwater und ostwest schon mal raus.

Wer sagt denn, dass es sich bei Sweetwater und Ostwest um Werder Fans handelt? Und es war ein absoluter Hochgenuss, sich diese beiden Gesichter beim Pokalfinale gegen die Frankfurter Eintracht anzuschauen.

Dennoch, Hut ab vor der Leistung der Bayern in der Vergangenheit! Aber ich brauche mich nicht als Troll in Foren anmelden, um zu provozieren; denn mehr wird hier nicht gemacht.

Mit Kritik hat das nichts zu tun. Meinungen können begründet und belegt werden, mit Beispielen und guten Argumenten. Eine Meinung bildet man sich.

Aber das hat dann etwas mit Bildung zu tun. Und mit Ostwest und dem Begriff Bildung treffen zwei Welten aufeinander, die nicht allzu sehr kompatibel sind!

Alles was Sie schreiben ist nachvollziehbar, aber es ist nicht vollständig, weil Sie direkt an der "Werder-Philosophie" ansetzen und nicht in Betracht ziehen, dass es auch noch andere Wege geben könnte.

Warum schielt man nur auf die schwarze Null? Unternehmerisch wäre für mich auch, den Markt genau zu sondieren und dann eine Verpflichtung für das Mittelfeld vorzunehmen mit einem überdurchschnittlichen Spieler.

Eventuell geht man dabei auch mal ins Minus. Ein solcher Spieler könnte sich aber als Gold für den Verein erweisen, weil er durchschnittlichen Spieler in Scene setzen könnte, diese sofort besser machen würde und das Team würde erfolgreicher werden.

Aufsteiger Hannover fiel auf Rang acht zurück. Vier Tore hatten die Bremer in allen elf Spielen zuvor geschossen. Das Spiel ist aus! Aber Klaus zirkelt den Ball sowohl über die Mauer, als auch über das Tor.

Mit diesem Spiel bewirbt sich der Übergangscoach in Bremen auch für eine langfristige Beschäftigung. Lupenreiner Hattrick vom ehemaligen Nationalspieler.

Und jetzt hat Werder tatsächlich innerhalb von 78 Minuten so viele Tore geschossen, wie zuvor in elf Spielen. Bartels auf Kruse, das haben wir heute schon öfters gesehen!

Werder spielt sich in einen Rausch und erzielt das vierte Tor! Max Kruse erzielt drei Treffer gegen Hannover. Das Publikum im Weserstadion ist schon in Feierlaune.

Kein Wunder, lange Zeit gab es wenig Grund zum Jubeln. Kein Durchkommen für Hannover. Die Defensive der Bremer macht einen super Job.

Schmiedebach kommt für Harnik und Füllkrug ersetzt Jonathas. Wie viel Risiko geht das Team von Andre Breitenreiter in der Schlussphase noch ein, um hier noch etwas heranzukommen?

Werder hat jetzt übrigens in einem Spiel fast so viele Tore geschossen, wie zuvor in der kompletten Saison. Vier Törchen standen bislang erst auf dem Konto, jetzt sind es schon Sieben!

Schöne Flanke vom starken Bartels, der im Zentrum Eggestein findet. Sein Flugkopfball landet knapp am Tor vorbei. Komische Situation im Strafraum der Heimmannschaft.

Bebou blockt einen Pass und der Ball fliegt im hohen Bogen durch den Sechszehner. War das die Entscheidung im Weserstadion?

Kruse erzielt innerhalb von vier Minuten den Doppelpack! Bartels bekommt in der gegnerischen Hälfte viel Platz und bedient Kruse rechts im Strafraum.

Esser ist noch dran, aber das ändert nichts daran, dass der Ball zum dritten Mal ins Netz der Gäste einschlägt. Selten war Bremen so effektiv und gnadenlos!

Die Fehler der Gäste werden eiskalt ausgenutzt und mit der 2: Kruse erhöht auf 2: Wieder ein Fehler im Aufbauspiel der Gäste.

Diesmal verliert Maier den Ball und Bargfrede startet durch. Mittlerweile sind die Hausherren wieder richtig auf dem Feld.

Seine Hereingabe kommt scharf vor den Hannoveraner Kasten, doch da ist niemand. Eine Ecke von Schwegler kommt gut und Sane steigt am höchsten.

Sein Kopfball geht knapp drüber. Das wäre eine kalte Dusche für Werder geworden. Doch der überragende Schlussmann rettet sein Team.

Das muss der Ausgleich sein! Die Bremer Hintermannschaft befindet sich gedanklich noch in der Pause. Jonathas schickt Harnik auf die Reise , der frei vor Pavlenka auftaucht.

Starke erste Halbzeit von Werder. Die Elf von Florian Kohfeldt will unbedingt den ersten Dreier einfahren und tut wirklich viel dafür. Die ersten Bemühungen blieben noch ohne Glück gezeichnet, doch Kruse und Bartels erlösen die mitfiebernden Bremer Zuschauer mit einem toll herausgespielten Treffer.

Macht der SVW so weiter, riecht alles nach dem ersten Saisonsieg. Bremen macht weiter, doch der nächste Angriff wird spätestens im Strafraum zu kompliziert, als Junuzovic für Eggestein ein Kunstpass probiert.

Verdiente Führung der Hausherren, die hier bislang mehr für ein Tor investiert haben. Es ist der zweite Saisontreffer für Bartels.

Bartels bringt Werder mit 1: Schwegler verliert im Mittelfeld den Ball, Bartels schaltet schnell um und schickt Kruse. Der Angreifer zieht in die Mitte und steckt perfekt durch für den mitgelaufenen Bartels.

Vor Esser bleibt er cool und lupft den Ball zur Führung ins Tor! Gutes Zuspiel auf Kruse, der nicht im Abseits steht. Der ehemalige Nationalspieler will für Delaney querlegen, aber sein Pass ist zu ungenau und wird abgefangen.

Bartels kommt heran geflogen, trifft den Ball aber nicht richtig mit dem Kopf - vorbei! Vorher hat Schwegler für Hannover wieder aus der Distanz draufgehalten, doch Pavlenka musste nicht eingreifen.

Fast wie aus dem Nichts die Führung der Gäste! Um wenige Zentimeter schrammt der Ball an einem Eigentor vorbei. Im stürmischen Bremer Abendhimmel stürmt nur Werder nach vorne.

Doch diesmal kann Hannover schnell für Ruhe im eigenen Sechszehner sorgen. Es spielt nur noch Werder. Für Schiedsrichter Benjamin Cortus ist das zu wenig.

Der kann sich im Strafraum nach einem Kontakt fallenlassen, macht es aber nicht. Sein Schuss rollt letztendlich an der falschen Seite des Torpfosten vorbei über die Linie.

Der Altmeister kam für Florian Kainz. Am Ende haben wir nicht mehr gut nach vorne verteidigt und viele Flanken zugelassen. Die Stimmung passt schonmal! Osakos Flanke erreicht Pizarro, dessen Kopfball auf dem Tornetz landet. Danach verflachte die Partie immer mehr, zudem leisteten sich beide Abwehrreihen keine Wackler. Die Gäste wiederum lauerten auf Konter und stachen durch Weydandt zu. Leichte Beute für Pavlenka. Moin Freunde, nicht einmal mehr zwei Stunden und der Ball rollt wieder im Weserstadion. Werder nach 45 Minuten international! Und dann ist Schluss. Pizarro vergibt die Führung Nach der Pause wurde die Partie besser. Das hätte auch ins Auge gehen können.

Werder gegen hannover -

Ihlas Bebou vergab die beste Chance für Der Schuss wird abgefälscht und senkt sich bedrohlich nach am Tor vorbei. Weydandt selbst zog sich nach seinem Coup lieber zurück und wollte nicht sprechen. Aber es dauerte bis zur Für Schwegler ist nun Marvin Bakalorz im Spiel. Pizarro ist wieder zur Stelle, köpft aber knapp daneben. Es blieb beim gerechten 1:

Author Since: Oct 02, 2012